REVISTA DE PREMSA

de 1 a 10 de 26 documents (en 0,01 segons) 

Directe.cat

Italien: Mehr als 60.000 Bedürftige bei Weihnachtsessen

7 Gener 2019

An dem jährlichen Weihnachtessen der kirchlichen Gemeinschaft Sant’Egidio haben 60.000 Menschen aus finanziell schwierigen Verhältnissen teilgenommen. Weltweit waren es mehr als 240.000 Menschen

Llegeix tot

Directe.cat

Nordkorea: Sant‘Egidio sucht Dialog

15 Desembre 2018

Das Tauwetter zwischen Nordkorea und der Weltgemeinschaft nutzte eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio unter der Leitung von Marco Impagliazzo, um Gespräche über humanitäre Zusammenarbeit zu führen

Llegeix tot

Directe.cat

Italien: Weitere Flüchtlinge aus dem Libanon erwartet

30 De Novembre 2018

Am Mittwoch sollen 83 Flüchtlingen aus dem Libanon am Flughafen in Rom-Fiumicino landen. Ihre Einreise wurde abermals von der katholischen Gemeinschaft Sant'Egidio, dem Verband der Evangelischen Kirchen in Italien und der Waldenser-Tafel organisiert.

Llegeix tot

Directe.cat

Vatikan: Todesstrafe auch nicht aus Selbstschutz gerechtfertigt

29 De Novembre 2018

Der Vatikan hat seine Ablehnung der Todesstrafe bekräftigt.

Llegeix tot

ARA

Arribada de les primeres famílies de refugiats

25 Octubre 2018

refugiadoscorredores humanitariosAndorra

A partir d'aquest dijous comptaran amb el suport permanent dels seus referents per adaptar-se de la millor manera al país

Llegeix tot

Directe.cat

Papst mahnt Religionen zum Widerstand gegen Krieg und Terror

15 Octubre 2018

In seiner Botschaft an ein hochrangig besetztes Sant'Egidio-Friedenstreffen in Bologna betont Franziskus: „Wer gleichgültig bleibt, wird zum Komplizen des Bösen". Angesichts neuer Spannungen weltweit müssten die Religionen stärker für den Dialog eintreten.

Llegeix tot

Directe.cat

Italien: 148 Migranten dürfen nicht vom Schiff

23 Agost 2018

Der Erzbischof von Catania und mehrere katholische Hilfsorganisationen fordern die italienische Regierung dazu auf, die 148 Bootsflüchtlinge an Land zu lassen, die seit Tagen auf dem Schiff „Diciotti“ im sizilianischen Catania ausharren. Nur die 29 Minderjährigen durften am Mittwochabend von Bord.

Llegeix tot
saltar a la pàgina

de 3 »