news

Endlich hat Marguerite ein Zuhause - der Einsatz von Sant'Egidio für die älteren Menschen in Bujumbura

13 Mai 2019 - BUJUMBURA, BURUNDI

ÄLTERE

Teilen Auf

Marguerite hat jetzt ein Zuhause und ist sehr glücklich! Sie gehört nämlich zu den vielen alten Menschen, die leider wohnungslos sind. In Burundi sind nur 2,3% der Bevölkerung alte Menschen. Die Lebenserwartung ist allerdings in den vergangenen Jahren - auch Dank des scheinbar dauerhaften Friedens - stark angestiegen: in den 70er Jahren betrug sie nur 44 Jahre, jetzt liegt sie bei fast 60 Jahren. Nach Schätzungen wird die Zahl der alten Menschen 2050 bei 12% der Bevölkerung liegen. Sant'Egidio besucht alte Menschen auf dem Land und in Bujumbura in verschiedenen Stadtvierteln und in einem Heim. Viele von ihnen leben in extremer Armut.

In den vergangenen Tagen wurde in Mugoboka, am Stadtrand von Bujumbura, auch durch den Einsatz vieler Freunde der Gemeinschaft ein großes Fest mit zahlreichen Bewohnern des Viertels gefeiert. Marguerite,die wir vor vielen Jahren kennengelernt haben, hörte nicht mehr auf, den Freunden für das wertvolle Geschenk zu danken. 

 



Endlich hat Marguerite ein Zuhause - der Einsatz von Sant'Egidio für die älteren Menschen in Bujumbura
Endlich hat Marguerite ein Zuhause - der Einsatz von Sant'Egidio für die älteren Menschen in Bujumbura