news

In Teilen der Welt ist Wasser das schönste Weihnachtsgeschenk: eine Zisterne für die Gefangenen von Nakuru

21 Dezember 2017 - NAKURU, KENIA

AfrikaGefängnis

Teilen Auf

Kurz vor Weihnachten haben die Insassen des Frauengefängnisses von Nakuru in Kenia die Installation einer Wasserzisterne gefeiert, die von der Gemeinschaft Sant’Egidio gespendet wurde im Zusammenhang mit einem System der Sammlung von Regenwasser, sodass das gesamte Gefängnis versorgt werden kann. Bisher wurde täglich Wasser angeliefert. Durch wiederholte Dürren verschlechterte sich die Lage, sodass die Frauen unter extrem prekären sanitären Umständen leben müssen. 

Die Gemeinschaft Sant’Egidio hat in verschiedenen afrikanischen Gefängnissen Projekte zur Verbesserung der Lebensumstände umgesetzt, um das Leid der Gefangenen zu lindern. Die Einweihung der Zisterne war ein Fest für alle Gefangenen gemeinsam mit den Vertretern der Gemeinschaft, der Gefängnisleitung und mit Bischof Maurice Makumba von Nakuru, der die Zisterne segnete; nun werden die Insassen keinen Durst mehr leiden.

Hilfe, um den Tisch von Weihnachten auszuweiten