news

22. Oktober. Gedenktag des Hl. Johannes Paul II. Förderer des Friedens und Dialogs unter den Religionen

22 Oktober 2021

Johannes Paul II.

Teilen Auf

Am 22. Oktober begeht die Kirche den Gedenktag des Hl. Johannes Paul II. und erinnert an den Beginn seines Pontifikats im Jahr 1978.

"Habt keine Angst! Öffnet, ja reißt die Türen auf für Christus! Öffnet die Grenzen der Staaten, der wirtschaftlichen und politischen Systeme, fürchtet euch nicht!" - das waren seine Worte bei der Einführungsmesse am Beginn des Pontifikats am 22. Oktober 1978.

Papst Karol Wojtyła setzte den Geist des Zweiten Vatikanischen Konzils um; er war ein Kommunikator des Evangeliums und gab dem interreligiösen Dialog neue Impulse: auf ihn geht die prophetische Intuition des Gebetstages für den Frieden mit den Vertretern der Weltreligionen 1986 in Assisi zurück.

An seinem Gedenktag einige Hinweise zu seiner Person:

Bücher:

A. Riccardi, La santità di Papa Wojtyła (Ed. San Paolo, 2014) (Die Heiligkeit von Papst Wojtyla)

A. Riccardi, Johannes Paul II. Die Biographie (Echter-Verlag) Würzburg 2012.

A. Riccardi, Governo carismatico. 25 anni di pontificato (Ed. Mondadori, 2003)
(Charismatische Amtsführung. 25 Jahre Pontifikat)


Video

"Alles kann sich ändern": 18. Mai 2020 - 100. Geburtstag des Hl. Johannes Paul II. mit Andrea Riccardi im Gespräch (IT)



Krakau: Orte von Johannes Paul II.


Internationales Friedenstreffen in Assisi 1986 mit Johannes Paul II.


Artikel

22/10/2020, Osservatore Romano - M. Signifredi, La profetica intuizione di Assisi (Die prophetische Intuition von Assisi)

18/05/2020, Osservatore Romano - M. Impagliazzo, Il profilo del Novecento
(Die Gestalt des 20. Jahrhunderts)

26/03/2020, Famiglia Cristiana - A. Riccardi, Giovanni Paolo II: un uomo di Dio dalla profonda umanità (Johannes Paul II.: ein Mann Gottes mit einer großen Menschlichkeit)

  Worte von Johannes Paul II. an die Gemeinschaft Sant'Egidio


Botschaft von Johannes Paul II. zum 36. Jahrestag der Gemeinschaft Sant'Egidio am 7. Februar 2004
(IT)

"Nicht resignieren, der Krieg ist nicht unvermeidbar": Botschaft von Johannes Paul II. an die Gemeinschaft Sant'Egidio am 8. Februar 2003 zu ihrem 35. Jahrestag
(IT)