news

Auch in Kuba kennt der Frieden keine Grenzen: zwei Tage des Dialogs und Gebets in Havanna #pazsinfronteras

23 September 2019 - HAVANNA, KUBA

DialogFriedensgebet

In der News Videos aus dem kubanischen Fernsehen

Teilen Auf

Zwei Tage des Dialogs und Gebets für den Frieden, an denen die Religionen und Hunderte Menschen teilgenommen haben: Die Begegnung "Frieden ohne Grenzen", die von der Gemeinschaft Sant'Egidio von Kuba organisiert wurde, machte deutlich, dass das Treffen von Madrid 2019 eine globale Bedeutung hat und seine Botschaft wirklich keine Grenzen kennt.

Nach einem Tag mit verschiedenen Podien im Haus des Friedens und des Dialogs der Gemeinschaft Sant'Egidio fand am Sonntag den 23. September das Gebet der Christen in der Kirche Cristo del Buen Viaje unter Vorsitz des Erzbischofs von Havanna, Juan García Rodriguez, statt, der am 5. Oktober zum Kardianl kreiert wird. Im Anschluss wurde die große Abschlusszeremonie im Teatro Marti mit den religiösen Führern und ca. 800 Personen abgehalten, die vom kubanischen Staatsfernsehen übertragen wurde.

VIDEO KONFERENZ

VIDEO SCHLUSSZEREMONIE


 



Auch in Kuba kennt der Frieden keine Grenzen: zwei Tage des Dialogs und Gebets in Havanna #pazsinfronteras
Auch in Kuba kennt der Frieden keine Grenzen: zwei Tage des Dialogs und Gebets in Havanna #pazsinfronteras