news

Fest zum 50. Jahrestag in Bologna

7 Mai 2018 - BOLOGNA, ITALIEN

Matteo Zuppi

Erzbischof Zuppi: eine Gemeinschaft ohne Grenzen schenkt der Welt Familiarität

Teilen Auf

Am 6. Mai fand in Bologna in der Kirche St. Bartholomäus und Gaetano ein Dankgottesdienst zum 50. Jahrestag der Gemeinschaft Sant’Egidio statt, dem Erzbischof Matteo Zuppi vorstand. Einige bekannte Persönlichkeiten, wie der Präfekt und Prof. Romano Prodi waren zu Gast. Ca. 300 Menschen, darunter die Armen und Vertreter der Verbände der Stadt und eine größere Gruppe der Jugend für den Frieden aus Bologna, Parma und Padua nahmen daran teil.

Der Erzbischof sagte in der Homilie: „Sant’Egidio ist eine Gemeinschaft ohne Grenzen, sie sucht nicht den eigenen Vorteil und geht nicht auf ideologischen Wegen, sondern lebt ohne Verschlossenheit und Angst. Das Globale beginnt mit einem barmherzigen Blick auf den Anderen, um Menschen des Friedens zu werden.“ Weiter fügte er hinzu: „Für die Gemeinschaft war das Bewusstsein stark, dass die Liebe des Herrn alle ausnahmslos erreichen kann“.

 



Fest zum 50. Jahrestag in Bologna
Fest zum 50. Jahrestag in Bologna
Fest zum 50. Jahrestag in Bologna
Fest zum 50. Jahrestag in Bologna
Fest zum 50. Jahrestag in Bologna