news

Ein Haus, viele Angebote. Eine Initiative der Freunde von Sant'Egidio für Wohnungslose in Moskau

15 Oktober 2021 - MOSKAU, RUSSLAND

Obdachlos
Russland

Teilen Auf

Über 900 Menschen in Moskau wissen, wohin sie sich in schwierigen und guten Zeiten wenden können: an das "Haus für die Freunde von der Straße", ein Tageszentrum für arme und obdachlose Menschen, das von den Freunden der Gemeinschaft Sant'Egidio betrieben wird.

In einer angenehmen und einladenden Umgebung können Sie sich die Haare schneiden lassen, Hilfe bei bürokratischem Angelegenheiten erhalten, am Computer im Internet surfen, mit Freunden telefonieren, nach Arbeit suchen, Wäsche waschen, sich entspannen und mit Freunden Tee trinken, ihre Sorgen teilen, ihren Geburtstag oder sogar die Hochzeit feiern!
Das Zentrum wurde 2017 durch einen Zuschuss des Präsidialfonds zur Unterstützung der Zivilgesellschaft möglich und wird nun von der Stiftung "Teresa" unterstützt, die die Initiative, die sich in den fast vier Jahren ihres Bestehens zu einem Modell eines multifunktionalen Zentrums und einer grundlegenden Anlaufstelle für viele Menschen entwickelt hat, als vertrauenswürde einstuft.

Ähnlicher Artikel: Die Freunde von Sant'Egidio eröffnen ein Zentrum für Obdachlose (8.11.2017)