news

Das Schuljahr in der Schule im Flüchtlingslager mit dem Namen Floribert ist zuende gegangen

6 Juli 2017 - GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

KongoFloribert Bwana Chui

Das Zeugnis von Floribert – die nach ihm benannte Schule

Teilen Auf

Während wir an das Zeugnis von Floribert Bwana Chui in diesen Tagen erinnern, der Mitglied der Gemeinschaft von Goma (DR Kongo) war und vor zehn Jahren getötet wurde, weil es sich weigerte, sich an der Korruption zu beteiligen und für den auf Diözesanebene der Seligsprechungsprozess wegen Martyriums eingeleitet wurde, geht das Schuljahr in der nach ihm benannten Schule in Mugunga, dem größten Flüchtlingslager in Nordkivu zuende.

Die Ergebnisse war mehr als zufriedenstellend, denn viele wurden versetzt: 66% der angemeldeten Schüler. Das ist in Afrika nicht selbstverständlich, wo man schnell durchfällt. Die Freude der Kinder und Jugendlichen ist ihnen anzusehen, das gilt auch für ihre Familien (Foto von den Schülern der 6. Klasse, die bestanden haben).

Die Schule „Floribert Bwana Chui“ hat Tausenden Kindern seit 2009 die Möglichkeit einer Schulbildung gegeben. Diese Kinder und Jugendliche hatten durch den Krieg alles verloren und haben dadurch die Freude am Lernen und am Traum von einer neuen Zukunft wiedergefunden.